Weihnachtsfeier mit Königsproklamation - Frauenpower bei den KK-Schützen Mering!

 

Nach dem Gedenken an die Verstorbenen in St. Franziskus traf man sich im Schützenheim zur Weihnachtsfeier mit nachfolgender Königsproklamation. Der 1. Schützenmeister Florian Purps begrüßte alle Anwesenden und bedankte sich bei allen Helfern, die diese Feier wieder zu einem schönen Ereignis werden ließen. Der besinnliche Teil wurde von der Unterdorfer Stubenmusik musikalisch begleitet. Franz Mrasek verstand es auch dieses Jahr wieder nachdenkliche und lustige Weihnachtsgeschichten vorzutragen.

Danach wurden die neuen Schützenkönige proklamiert. Jugendkönig wurde dieses Jahr wieder Jonas Brendel. In der Schützenklasse konnten dieses Jahr die ersten drei Plätze von Damen besetzt werden. Somit konnte Cäcilia Stadtherr mit einem 59.6 Teiler die Königskette übernehmen. Michaela Hirschberger wurde mit einem 116.4 Teiler Vizekönigin und Natalie Posselt mit einem 123.5 Teiler kam auf den 3.ten Platz.
Auflagekönig wurde Johann Bernhard mit einem 30.4 Teiler, Vizekönigin Barbara Ribbes mit (45.8) und 3. Roland Wankerl (53.2).

Ergebnis LG Damen: Michaela Hirschberger (295) und Natalie Posselt (285).
Ergebnis LG Auflage: Anna Hirschberger (302.8), Barbara Ribbes (301.5) und Anneliese Schuster (289.5).
Ergebnis LG allgemein Altersklasse: Cäcilia Stadtherr (297)
Ergebnis LG allgemein Seniorenklasse: Christine Fischer (278)
Ergebnis LG Herren: Florian Hirschberger (290), Thomas Helpert (284), Thomas Karl (275)
Ergebnis LG Herren Auflage: Gerhard Reile (317.7), Johann Bernhard (309.2), Roland Wankerl (308.9)
Ergebnis LP Herren: Markus Huber (285), Florian Krüger (245), Thomas Gutmann (236)
Ergebnis LP Altersklasse: Ronny Kühmel (269)

© 2019 KK-Schützen Mering e.V.

Free Joomla! template by L.THEME

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.